Wörterbuch-alphabetisch

Ä - B - D - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - R - S - T - U - V - W - Z
Baatz

4. Aggregatszustand; zwischen fest und flüssig; (klebrige, glibbrige Masse)

Baatzl

Schädigung, Verletzung bzw. Störung der Haut z.B.: hervorgerufen durch Akne oder Insektenstich etc.

Bäiderl

Petersilie

Bäiwl

männliches Kleinkind

bampert

Adj.: beleidigt (vgl. Neudeutsch: zickig)

batscherd nooß

Steigerung von nass --> patschnass

batz`n

Verb; ohrfeigen, eine Watschen verpassen; nicht verwechseln mit Batzn (Subst.: Haufen)

Bawerlatschn

Heruntergekommenes, baufälliges Gebäude

bäwern

lästern, schimpfen

Beind

mehrere (meist) zusammenhängende Flurstücke (oft) auf der Rückseite der Höfe [--> die Dorfbeind]

Beisszanga

 1. bösartige Frau; 2. Werkzeug

Bettseuchlruam

Bettnässerrübe; gehört zu den Rübsen (Brassica rapa) und hat harntreibende Wirkung

Hier finden Sie einen interessanten Artikel aus der Mittelbayerischen Zeitung (http://www.mittelbayerische.de/region/cham/cham/artikel/vielseitige-bet…)

Bettseuchlruam

auch "Soachroum". Je nach geografischer Herkunft "bayerische Rübe" oder "Stoppelrübe", beides Sorten der Speiserüben, zu denen auch z.B.: die Mairübe oder Herbstrübe gehören. Alle diese Sorten sind Abkömmlinge des Rübsens ( Brassica rapa ). Dieser Rübe wird eine harntreibende Wirkung nachgesagt.

bichn

1. kleben auch <zammbichn>

2. <aasbicht> Beschreibung der Fähigkeit große Mengen Alkohol ohne größere Schwierigkeiten zu konsumieren.

Binner

Holzfußboden ohne Estrich direkt auf Erdreich verlegt in alten Bauernhäusern

Birschtn

1. Bürste; 2. Ausdruck für ein widerspenstiges weibl. Wesen

Biwerl

junges, kleines Küken

Bixn

1. Dose; 2. Ausdruck für freches Mädchen

Blätzn

1. Delle, Beschädigung einer Sache, vgl. Dullack´n

2. geistige "Beschädigung" einer Person vgl. Hecherer. Bsp.: <Der is a weng oablätzt>

blean

weinen; vgl.: greiner, fleantsch´n, bäig´n

Blemla

Blumen, alles was blüht

Blewara

Lippenherpesbläschen

Blousn

eine freundschaftlich verbundene Gruppe

bollisch

opulent, übergroß, beeindruckend

aber auch: starrköpfig, latent aggressiv

Bootsch

Tollpatsch, durchaus mit phlegmatischen Zügen

bouzerd

patzig, grob unfreundlich

Bräislboat

Oberpfälzer Spezialität v.a. aus der Nachkriegszeit (Rezept folgt !)

briatschln

versuchen etwas zu Kochen

Briatsch´l

Aggregatszustand; eher flüssig - fester als "Baatz"

brunz-briegl-bläid

deftiges Schimpfwort; doppelte Verstärkung von "blöd"

brunz´n

seine Blase entleeren

Buad

eine Partie [beim Spiel]

Buan-niss

Erdnuss; "Boden-Nuss"

Buscher

lauter Knall

Butzlkäih

Tannen-, Kiefern- oder Fichtenzapfen